Beitragsseiten

 

11.Spieltag

 

SpVgg Rattelsdorf - TSV Hirschaid     2:0 (2:0)

SpVgg Rattelsdorf: Neundorfer, Merkel T., Welzer, Derra M., Elflein J., Grünert, Schmittwolf S., Bischof F., Knippert, Beiersdorfer M., Stade / Süppel, Beiersdorfer, Leimbach S.

TSV Hirschaid: Hofrichter, Horn, Kopka, Nögel, Först, Rösler, Weinkamm D., Schäffler, Goldfarb, Hufnagel, Aithkins / Vantaggiato, Knauer C., Straub, Marong, Nascentes Scharrenbach, Übelein M. (51.), Übelein D. (57.)

Tore: 1:0 Knippert (16.), 2:0 Knippert (17.)

Gelbe Karten: Knippert (51.), Merkel T. (84.), Bischof F. (89.), Grünert (89.) / Schäffler (59.), Kopka (63.), Aithkins (66.)

Gelb-rote Karten: ?

Zuschauer: -

Schiedsrichter: -

 

Spielbericht:

Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte die SpVgg Rattelsdorf das bessere Ende auf seiner Seite, am Ende hieß es 2:0.

Ein Doppelpack brachte den Gastgeber in eine komfortable Position: Markus Knippert war gleich zweimal zur Stelle (16./17.). Die Hintermannschaft des TSV Hirschaid ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Lucas Horn vom Gast den Platz. Für ihn spielte Marcel Übelein weiter (50.). Am Schluss schlug die SpVgg Rattelsdorf den TSV Hirschaid vor eigenem Publikum mit 2:0 und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Der Zu-null-Sieg lässt der SpVgg Rattelsdorf passable Chancen im Kampf um die besten Plätze.

Die SpVgg Rattelsdorf hat schon 16 Punkte auf dem Konto. Am nächsten Donnerstag (15:00 Uhr) reist die SpVgg Rattelsdorf zur SpVgg Stegaurach.

BFV

 

nächste Veranstaltungen

No events