Beitragsseiten

 

14.Spieltag

 

SpVgg Lauter - SpVgg Rattelsdorf     0:5 (0:4)

SpVgg Lauter: Auer M., Helmschrott S., Helmschrott M., Huttner S., Lorber, Thomas, Huttner R., Frank, Cron J., Schmitt C., Bäuerlein B. / Schmidt I., Zellmann, Lang (68.), Dechant (90.), Stürmer D. (77.)

SpVgg Rattelsdorf: Neundorfer, Merkel T., Derra M., Elflein J., Knippert, Grünert, Schmittwolf S., Bischof F., Leimbach S., Beiersdorfer M., Stade / Süppel, Kensche (76.), Förster (46.), Beiersdorfer (60.)

Tore: 0:1 Beiersdorfer M. (11.), 0:2 Knippert (35.), 0:3 Knippert (37.), 0:4 Stade (44.), 0:5 Schmittwolf S. (58.)

Gelbe Karten: Helmschrott M. (23.), Cron J. (30.), Helmschrott S. (60.), Bäuerlein B. (63.), Lang (70.) / Knippert (41.) | 

Gelb-rote Karten: Helmschrott M. (42.) / -

Zuschauer: 150

Schiedsrichter: Wolfgang Reich (SV Heubach)

 

Spielbericht:

Die SpVgg Rattelsdorf feierte am Sonntag in Lauter einen 5:0-Kantersieg. Die SpVgg Rattelsdorf setzte sich standesgemäß gegen SpVgg Lauter durch. 

Die SpVgg Rattelsdorf ging durch Markus Beiersdorfer in der elften Minute in Führung. Doppelpack für den Gast: Nach seinem ersten Tor (35.) markierte Markus Knippert wenig später seinen zweiten Treffer (37.). Die 150 Zuschauer hatten sich schon auf die Halbzeitpause eingestellt, da schlug Jeffry Stade noch einmal zu: 4:0 stand es nun aus Sicht der Elf von Tommy Grünert (44.). 

Die SpVgg Rattelsdorf dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Die SpVgg Rattelsdorf konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei der SpVgg Rattelsdorf. Timo Förster ersetzte Knippert, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Eigentlich war SpVgg Lauter schon geschlagen, als Simon Schmittwolf das Leder zum 0:5 über die Linie beförderte (58.). Am Ende fuhr die SpVgg Rattelsdorf einen deutlichen Sieg ein. Dabei demonstrierte die SpVgg Rattelsdorf bereits in Hälfte eins großes Leistungsvermögen, als man SpVgg Lauter in Grund und Boden spielte.

Die Saison der SpVgg Rattelsdorf verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von acht Siegen, einem Remis und nur fünf Niederlagen klar belegt. Die SpVgg Rattelsdorf ist seit vier Spielen unbezwungen. Offensiv konnte der SpVgg Rattelsdorf in der BA KL 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 33 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der Zu-null-Sieg lässt der SpVgg Rattelsdorf passable Chancen im Kampf um die besten Plätze.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) erwartet die SpVgg Rattelsdorf den SV Zapfendorf auf heimischer Anlage.

BFV

 

nächste Veranstaltungen

No events