29.07.2016: SpVgg Rattelsdorf - DJK Tütschengereuth 2:2 (1:1)

Gerechtes Unentschieden vor der Sommerpause

Im Spiel gegen unseren etatmäßigen Gegner aus Tütschengereuth trennten wir uns am Ende mit einem gerechten 2:2 Unentschieden. DJK Tütschengereuth konnte wie gewohnt eine starke Truppe in Rattelsdorf aufbieten. und begang daher auch in den ersten Minuten sehr offensiv. Trotzdem konnten wir nach einem schönen Spielzug durch Christian Zenk mit 1:0 in Führung gehen. Kurze Zeit später mussten wir allerdings den Ausgleichstreffer hinnehmen. Auf beiden Seiten gab es noch gute Möglichkeiten und Chancen, aber zur Halbzeit blieb es beim Unentschieden.

Nach der Pause gingen wir nach einer Vorlage von Michael Leimbach und einem tollen Abschluss vom starkspielenden Andre Feulner wieder mit 2:1 in Führung und es deutete alles mal wieder auf einen Heimsieg unserer Truppe. Leider kassierten wir dummerweise nach einem Abspielfehlers unseres „Liberos“ und dem anschl. Konter der Gäste den Ausgleichstreffer. Am Ende letztlich ein gerechtes Unentschieden in einem fairen Spiel zweier guten Mannschaften. Referee Hans leitete das AH-Spiel wie gewohnt in souveräner Art und Weise. A.K.

01.07.2016: SpVgg Rattelsdorf - TSV Schammelsdorf 3:4 (2:2)

Unentschieden wäre möglich, aber vielleicht doch zu viel gewesen!!!

Im Spiel gegen Schammelsdorf mussten wir auf mehrere Leistungsträger verzichten und auch die Spielerdecke mit 12 Mann war relativ dünn. So wurde die Devise ausgegeben, erst einmal hinten dicht und vorne hilft uns der „Liebe Gott“. Leider machte Schammelsdorf dieses Vorhaben nach einer Standardsituation mit einem Kopfballtreffer schnell zunichte. Wir zeigten uns nicht geschockt und wenige Minuten nach dem Rückstand konnten wir durch eine schöne Einzelleistung unseres „Goalgetters“ Rainer ausgleichen. Kurze Zeit später sogar durch „Weidi“ mit 2:1 in Führung gehen. Durch einen Abwehrfehler konnte Schammelsdorf mit dem Halbzeitpfiff ausgleichen.

Nach der Halbzeit machte sich das Spielermaterial (15 Mann) der Gäste immer mehr bemerkbarer und wir konnten stellenweise auch läuferisch in der Abwehr leider nicht mehr mithalten. Die Gäste gingen durch ein schön herausgespieltes Tor mit 3:2 in Führung und beim 4:2 durch Schammelsdorf half unsere Abwehr wieder einmal kräftig mit. Zwar konnten wir noch den Anschlusstreffer zum 3:4, wiederum durch Rainer, erzielen und hatten auch noch mehrmals die Möglichkeiten zu weiteren Treffern, spielten aber zu umständlich. Auch die Gäste hatten noch ihre Möglichkeiten, scheiterten aber an „Schardi“ oder an ihrer Überheblichkeit. Zitat: Der Abwehrstratege „Matt“ mit seinem Stellungsspiel fehlte uns an allen Ecken und Enden. Ob wir mit ihm erfolgreicher abgeschnitten hätten, muss bei drei mitwirkenden Aktiven, die kurz vor dem 60. Lebensjahr bzw. einer schon drüber und bei nur 12 Mann doch stark bezweifelt werden. Liebe Spieler der „Mittelschicht“ 40 - 50 Jahre, ihr könnt auch wieder einmal mitspielen. Von den unter 40 Jährigen erwarten wir es sowieso !!!! A.K.

24.06.2016: TSV Staffelstein - SpVgg Rattelsdorf 2:1 (1:1)

Niederlage in Staffelstein

Im heutigen Auswärtspiel gegen den TSV Staffelstein kamen wir bei hochsommmerlichen Temperaturen sehr gut ins Spiel und gingen nach einem schönen Spielzug durch Andre Feulner 1:0 in Führung. Danach schalteten wir einen Gang zurück und kassierten leider sehr schnell den Ausgleichstreffer.

Im zweiten Spielabschnitt erwischten wir leider einen schlechten Start und mussten nach einer Unnachtsamkeit in der Hintermannschaft frühzeitig den 1:2 Gegentreffer hinnehmen. Trotz zahlreicher Torchancen im weiteren Spielverlauf mussten wir am Ende heute eine Niederlage einstecken, wobei unser Gegner aber auch im gesamten Spielabschnitt sehr viele Tormöglichkeiten hatte. M.K.

27.05.2016: SpVgg Rattelsdorf - SV Gundelsheim 3:1 (1:1)

Heimsieg gegen Gundelsheim

Im heutigen Heimspiel gegen den SV Gundelsheim konnten wir eine auf verschiedenen Positionen veränderte, aber insgesamt gut besetzte Mannschaft aufbieten. Allerdings traten wir heute auch auf eine starke Truppe aus Gundelsheim, die uns vor allem mit ihren jüngeren Spielern sehr viel abverlangte und nach wenigen Minuten auch mit 1:0 in Führung ging. In der Folgezeit hatten wir zuerst weiterhin große Probleme gegen unseren Gegner und teilweise auch etwas Glück, dass wir nicht noch weiter in Rückstand gerieten. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnten wir uns endlich besser "lösen" , spielten uns erste Möglichkeiten heraus und kamen durch Michael Koch zum 1:1 Ausgleichstreffer und gleichzeitigem Halbzeitstand.

Im zweiten Spielabschnitt übernahmen wir nun die Initiative von Anfang an und kontrollierten das gesamte Spiel viel besser. Nach einigen weiteren Tormöglichkeiten konnten wir über einen schön vorgetragenen Spielzug mit 2:1 – erneut durch Michael Koch – in Führung gehen. Dennoch mussten wir weiterhin auf die gefährlichen Konter unseres Gegners aufpassen, ließen nun aber in der Defensive nichts mehr anbrennen. Mit dem Schlusspfiff erzielten wir dann noch durch Stefan Weidner den 3:1 Endstand. Letztlich ein verdienter Heimsieg in einem fairen AH-Spiel gegen einen starken Gegner aus Gundelsheim. Besonderer Dank an unseren Aushilfs-Schiri Manfred und an unseren Aushilfskeeper „Scharri“. M.K.

20.05.2016: FC Lichtenfels - SpVgg Rattelsdorf 2:4 (1:1)

Beim FC Lichtenfels war leider nichts zu holen

Gegen unseren etatmäßigen Gegner aus Lichtenfels kassierten wir trotz guter Gegenwehr am Ende eine verdiente 2:4 Niederlage. Der FC Lichtenfels hatte heute – wie erwartet - eine sehr starke Mannschaft aufgeboten. In der ersten Halbzeit konnten wir dem offensiven Spiel der Lichtenfelser mit deren guten Torchancen eigentlich sehr gut dagegenhalten und gingen etwas überraschend nach 20 Minuten und einem schönen Spielzug über Andre Feulner durch Harry Müller mit 1:0 in Führung. Leider konnten wir die Führung nicht in die Pause retten, da wir mit dem Halbzeitpfiff den 1:1 Ausgleich hinnehmen mussten.

Die zweite Halbzeit begann ebenfalls sehr bitter, da wir durch ein unglückliches Eigentor gleich mit 1:2 in Rückstand gerieten. Lichtenfels machte in den Folgeminuten weiterhin Druck und erspielte sich etliche Torchancen heraus, allerdings konnten wir durch einen direkt verwandelten Eckball von Michael Leimbach nochmal kontern und auf 2:2 ausgleichen. In den verbleibenden Spielminuten konnten wir dann allerdings – mit Ausnahme einer guten Gelegenheit durch Hansi Lurtz - dem Druck der Gastgeber nicht mehr standhalten und kassierten zwei weitere Gegentreffer zum 2:4 Endstand. Glückwunsch an den FC Lichtenfels für die starke Leistung und den verdienten Sieg und herzlichen Dank für die wie immer sehr gute Bewirtung nach dem Spiel. M.K.

14.05.2016: ASV Eyrichshof - SpVgg Rattelsdorf 1:3 (0:2)

2. Sieg in Folge in Eyrichshof

In unserem nächsten Auswärtsspiel beim ASV Eyrichshof holten wir heute verdient einen 3:1 Sieg. Durch zwei Freistöße von Alexander Wirth konnten wir in der ersten Halbzeit – allerdings auch unter Mithilfe des gegnerischen Torwarts - mit 2:0 in Führung gehen. Anschließend hätten wir die Führung durchaus weiter ausbauen können, konnten allerdings unsere guten Torchancen nicht verwerten. Auf der anderen Seite hatte Eyrichshof aber auch eine hundertprozentige Chance zum Anschlusstreffer. Mit 2:0 wurden die Seiten gewechselt.

Nach dem Seitenwechsel spielten wir weiterhin überlegen, kombinierten sicher und konnten nach einem Foulelfmeter von Michael Leimbach auf 3:0 erhöhen. In den letzten 15 Minuten ließ die Konzentration etwas nach und wir verwalteten nur noch das Ergebnis. Folglich konnte Eyrichshof wenigstens den Ehrentreffer erzielen und es blieb am Ende beim verdienten 3:1 Auswärtserfolg.Vielen Dank an alles Spieler für ihren Einsatz. M.K.

06.05.2016: Post SV Bamberg - SpVgg Rattelsdorf 1:2 (0:2)

Endlich erster Saisonsieg bei den Post Kickers

In unserem heutigen Auswärtsspiel in Post Bamberg konnten wir endlich unseren ersten Saisonsieg einfahren. In den ersten Minuten erspielten wir uns ein Übergewicht und kamen durch Tore von Stefan Weidner und Christian Zenk mit 2:0 in Führung. Danach hätten wir die Führung weiter ausbauen können, konnten aber unsere Torchancen nicht verwerten. Post hat zum Ende der ersten Halbzeit auch einige gute Szenen, letztlich wurden die Seiten mit einer 2:0 Führung gewechsel.

Nach dem Seitenwechsel bauten wir unseren Gegner weiter auf und kassierten postwendend den Anschlusstreffer. In der Folgezeit hätten wir zwar das dritte Tor machen können, Post kam mehrmals gefährlich ins unsere Hälfte und wir hatten teilweise Glück,dass wir nicht den Ausgleichstreffer einstecken mussten. Am Ende blieb es beim knappen Auswärtserfolg unserer AH-Truppe in Bamberg. Insgesamt ein faires Match, für uns aber mit Sicherheit noch viel Luft nach oben. Bleibt zu hoffen, daß wir uns für die nächsten anstehenden, schweren Partien besser aus der Affaire ziehen können M.K.

29.04.2016: SpVgg Rattelsdorf - FV Giech 2:2 (1:2)

Wieder kein Sieg

In unserem nächsten Heimspiel gegen den FV Giech konnten wir zwar mit einer guten Truppe antreten, spielten in den ersten zwanzig Minuten aber sehr schlecht und gerieten nach zwei Fehlern in der Hintermannschaft mit 0:2 in Rückstand. Danach konnten wir endlich etwas besser dagegenhalten und hatten ebenfalls unsere ersten Torchancen. Nach einer abermaligen Vorlage unseres derzeitigen „Hattrick-Assistskönig“ Rainer verkürzten wir durch ein schönes Tor von Harald Müller auf 1:2.Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt.

In der zweite Halbzeit kamen wir deutlich besser aus der Kabine und erspielten uns eine Reihe von Torchancen, die reihenweise von uns kläglich vergeben wurden. Wir konnten zwar wenigstens durch Christian Zenk zum 2:2 ausgleichen, hätten das Spiel heute aber deutlich und problemlos gewinnen müssen. Auch wenn unser Gegner noch einen Lattentreffer in der zweiten Halbzeit zu verzeichnen hatte, blieb es am Ende beim 2:2 Unentschieden, auch leider heute mit einer sehr hektischen und unnötigen Schlußphase. M.K.

22.04.2016: TV Ebern - SpVgg Rattelsdorf 1:1 (1:1)

Trotz gutbesetzter Mannschaft reicht es nur zu einem Unentschieden in Ebern

In unserem zweiten Auswärtsspiel trafen wir heute auf den TV Ebern und trennten uns am Ende mit einem 1:1 Unentschieden. In der ersten Halbzeit erspielen wir uns ein leichtes Übergewicht und konnten nach einer erneuten Vorlage unseres Abwehrspielers Rainer M. durch einen halbabgefälschten Schuss von Stefan Weidner mit 1:0 in Führung gehen. Anschließend versäumten wir es, die Führung weiter auszubauen, scheiterten aber überwiegend und teilweise kläglich an unserer eigenen Schussschwäche. Ebern hingegen hielt mit seinen guten Offensivkräften sehr gut dagegen und konnte nach einem Eckball zum 1:1 ausgleichen.

Nach dem Seitenwechsel hatten beiden Mannschaften noch gute Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden, aber letztlich blieb es am Ende beim gerechten Unentschieden in einem fairen AH-Spiel. Insgesamt eine gerade noch durchschnittliche Leistung unserer Truppe mit eklatanten Schwächen im Abschluss. M.K.

16.04.2016: SpVgg Rattelsdorf - DJK Gaustadt 1:2 (0:0)

Erstes Heimspiel knapp verloren

Unter der souveränen Leitung unseres Referees Hans verloren wir gleich unser erstes Heimspiel mit 1:2 gegen DJK Gaustadt. Leider mussten wir heute etwas ersatzgeschwächt antreten und konnten in der ersten Halbzeit kaum Chancen herausspielen. DJK Gaustadt hingegen hatte deutlich mehr Spielanteile und Tormöglichkeiten zu verzeichnen und wir konnten froh sein, dass es zur Pause torlos stand.

Nach dem Wechsel hatten wir unsere beste Phase im gesamten Spiel und konnten sogar durch Christian Zenk nach Vorarbeit unseres „offensiven“ Manndeckers Rainer M. mit 1:0 in Führung gehen. Leider konnten wir die Führung nicht bis zum Ende über die Zeit retten und mussten durch zwei Gegentore in den letzten zehn Minuten die knappe Heimniederlage hinnehmen. Letztlich am Ende eine gerechte Niederlage in einem fairen Spiel, zumal DJK Gaustadt über die gesamte Spielzeit einfach überlegener war und mehr vom Spiel hatte. M.K.

nächste Veranstaltungen

No events

Hallenturnier 30.12.2023

Lunz Haderlein Hallenturnier 2023